Das Potential der ganz jungen Pianisten ist heutzutage atemberaubend. Mit 14 oder 16 können sie schon fertige Pianisten sein. Entscheidend für ihren persönlichen und künstlerischen Reifeprozess sind jedoch internationale Erfahrungen in einem neuen kulturellen Umfeld.

Im Rahmen der KLAVIERAKADEMIE EPPAN findet in der Woche vor Ostern eine JUNIOR ACADEMY statt, zugelassen sind besonders begabte Pianisten unter 18 Jahren. Es ist keine Mindestaltersgrenze vorgesehen. 8 hervorragende Talente aus der ganzen Welt werden nach Eppan (Südtirol, Italien) eingeladen, wo sie einen 3-tägigen Meisterkurs mit Prof. Andrea Bonatta vom 6. bis zum 8. April kostenlos besuchen werden und in zwei öffentlichen Konzerten, am 7. und am 8. April 2017 im Raiffeisen Forum Lanserhaus, auftreten werden.
Die acht Teilnehmer werden eine Reisespesenentschädigung von € 300 bekommen. Das Publikum, welches beide Konzerte besucht hat, wird 3 der 8 Pianisten auswählen und diese werden einen Juniorpreis von € 1.000 erhalten, gestiftet von der Gemeinde Eppan.

Die Junior Academy der Klavierakademie Eppan ist eine Initiative des Kultur Kontakt Eppan, getragen von der Gemeinde Eppan und von verschiedenen Sponsoren. Sie findet in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Wettbewerb für junge Pianisten ETTLINGEN statt.

 

2017 Participants

 

 

 

The winners of the Junior Academy Eppan 2017:
Ivana Damianov, Eva Gevorgian, Ilya Ovcharenko
Angerburg-Prize: Sakurako Kita