Klavierakademie 2017: Arie Vardi
     
 ARIE VARDI
 
Der Meisterkurs mit Arie Vardi wird im Lanserhaus in Eppan vom 4. bis zum 7. Oktober stattfinden.
Die sechs Teilnehmer werden ein Programm von wenigstens 60 Minuten vorbereiten.
Davon wird vom Künstlerischen Leiter der Akademie ein Programm von 30 Minuten für die 2 öffentlichen Konzerte (5. und 6. Oktober) ausgewählt. Es werden also 3 Teilnehmer pro Konzert auftreten. Die Reihenfolge wird ausgelost.

 

Die sechs Teilnehmer werden eine Reisekostenvergütung von € 500 erhalten. Dazu werden sie kostenlose Unterkunft (Einzelzimmer) und Verpflegung in einem von der Akademie ausgewählten Hotel genießen. Übemöglichkeiten sind in der Musikschule "L.v.Call" in Eppan vorhanden. Am 7. Oktober wird in Schloss Paschbach, wo Michelangeli lebte und unterrichtete, die Preisverleihung stattfinden. Bei dieser Gelegenheit werden die 6 Pianisten ein kurzes Programm auf Michelangelis historischem Flügel vortragen.

 

Der Kurs ist für das Publikum zugänglich.

 

Arie Vardi
 

Der in Tel Aviv geborene Pianist Arie Vardi zählt heute zu den berühmtesten Klavierprofessoren der Welt. Er unterrichtet an der Hochschule in Hannover und an der Universität in Tel Aviv. Viele seiner Schüler werden heute als die Starpianisten der neuen Generation anerkannt, wie zum Beispiel Hiundi Li, der 2000 den Chopin-Wettbewerb in Warschau gewann. Professor Vardi hatte nach seinem frühen Debut mit dem Israel Philharmonic Orchestra unter Zubin Metha mehrere internationale Klavierwettbewerbe gewonnen. Er hatte auch Komposition mit Pierre Boulez und Karlheinz Stockhausen studiert. Eine weltweite Karriere brachte ihn in die wichtigsten Konzertsäle der Welt, nach ganz Europa, Süd- und Nordamerika, Australien, Japan und Asien. Er hat sämtliche Klavierkonzerte von Bach und Mozart als Solist und Dirigent aufgeführt. Unter seinen CD-Aufnahmen, sei hier das gesamte Klavierwerk von Debussy und Ravel erwähnt. Seine Aufnahmen für RCA haben die wichtigsten Auszeichnungen erhalten. Arie Vardi ist ein gefragter Juror bei den wichtigsten internationalen Klavierwettbewerben, ist selbst Präsident der Jury und Leiter des Rubinstein-Wettbewerbes in Tel Aviv und hält Meisterkurse an der Juillard School in New York, am Conservatoire von Paris, an der Royal Academy in London, am Tschaikowski-Konservatorium von Moskau, an der Hamamatsu Academy in Japan u.v.a. Arie Vardi ist auch ein gefragter Dirigent. Unter anderen dirigiert er regelmäßig das Israel Philharmonic Orchestra.

 
 
  Mi, 4. Oktober 10.30-12.30/14-17.00 Uhr, Lanserhaus: Meisterkurs
 
  Do, 5. Oktober

10.30-12.30/14-17.00 Uhr, Lanserhaus: Meisterkurs

20.00 Uhr, Lanserhaus:
Star-Konzert 1

 
 

Fr, 6. Oktober

10.30-12.30/14-17.00 Uhr, Lanserhaus: Meisterkurs

20.00 Uhr, Lanserhaus:
Star-Konzert 2

 
  Sa, 7. Oktober 11.00 Schloss Paschbach: Preisverleihung

 

 
 
 
Arturo Benedetti Michelangeli, Schloss Paschbach 1959, Foto Pedrotti
 
 
 ARIE VARDI